Ihren Therapieplan erstellen wir in Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem behandelnden Arzt. Dieser verschreibt Ihnen die für Sie notwendige Therapie:

manuelle Therapie, manuelle Lymphdrainage, Bobath für Erwachsene und Kinder,  Krankengymnastik am Gerät,Therapie bei Kiefergelenksbeschwerden, Osteopathie.

Häufig ist es notwendig, zusätzlich zur verordneten Therapie mit einer Wärmeanwendung, Eisbehandlung, Elektrotherapie, Kinesiotaping oder einem Trainingsprogramm auf der Galileo- Vibrationsplatte den Therapieerfolg zu optimieren. Fragen Sie Ihren Therapeuten, was für Sie persönlich eine geeignete Maßnahme wäre.

Wir wünschen uns, dass Sie als Patient spüren, dass wir Ihnen kompetent, engagiert, empathisch und nachhaltig helfen wollen. Wir sind für Sie da.

"Der Mensch steht bei uns im Vordergrund"

 

 

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist eine auf der Biomechanik und Reflexlehre basierende, spezielle Form der Physiotherapie und behandelt Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (Gelenkbeschwerden, Muskelverletzungen und Fehlleitung von Impulsen innerhalb der Nervenbahnen). Die Manuelle Therapie hat die physiologische und schmerzfreie Mobilisierung von zentralem und peripherem Nervensystem, der Faszien, der Muskulatur sowie der Kapseln und Gelenke zum Ziel und ist für uns Therapeuten von REHAPY eine unserer effizientesten und wichtigsten Möglichkeiten, Ihnen bei Ihren Schmerzen, Funktionseinschränkungen und Problemen an der Wirbelsäule und den Gelenken zu helfen. Darüber hinaus können wir Manualtherapeuten aus einer Mischung von Schulung, Erfahrung und Gefühl ziemlich genau die Ursache Ihres Problems herausfinden und behandeln. 

 Manuelle Lymphdrainage

Wir können durch Manuelle Lymphdrainage lymphostatische Ödeme entstauen. Diese bilden sich, wenn Lymphgefäße in bestimmten Regionen des Körpers über mangelnde Transportfähigkeit verfügen und sich die Lymphflüssigkeit dort anstaut, weil das venöse System überlastet ist. Die Manuelle Lymphdrainage lässt die betroffenen Extremitäten (Arme und/oder Beine) abschwellen, indem sie Gewebsflüssigkeit und die darin enthaltenen verschiedenen Stoffe in den venösen Blutkreislauf abtransportiert. Die Lymphdrainage empfiehlt sich vor allem nach Operationen und traumatischen Verletzungen. 

 

Krankengymnastik am Gerät

Um einen optimalen Therapieerfolg für Sie zu haben, nutzen wir von REHAPY auch unsere Möglichkeiten, mit Hilfe von Geräten drei Ziele zu erreichen:

  1. Kraftaufbau von geschwächter Muskulatur

  2. Kraftausdauer vor allem der für die Haltungskontrolle zuständige Muskulatur

  3. Aufbau der Kondition für das Herz- Kreislaufsystem

Nach Anleitung des Therapeuten können Sie vor, während oder nach Ihres Therapie-Settings unsere Geräte wie Beinpresse, Fahrradergometer, Zugapparate, Latissimuszug, Slingtrainer, Langbank, Hanteln oder unsere Galileo-Trainings-und Vibrationsplatte nutzen

Besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob diese Maßnahme für Sie sinnvoll ist oder werten Sie Ihr Rezept mit einem geringen Eigenanteil zur Nutzung dieser tollen Möglichkeit auf.

Die Oberkategorie Krankengymnastik/ Physiotherapie umfasst die äußerliche Behandlung von Bewegungs- ,Leistungs- und Funktionsstörungen. Dabei sollen Muskeln gekräftigt und gedehnt werden. Beweglichkeit und Elastizität wird verbessert, Koordination geschult, Haltungsmängel korrigiert und Kreislauf und Ausdauer trainiert. Das Erarbeiten eines Übungsprogrammes ist zusätzlich ein ebenso wichtiger Bestandteil der Krankengymnastik wie die Lockerung der Muskulatur durch Massagetechniken. Da wir in unserer Therapie stets versuchen, das Problem ganzheitlich anzugehen, denken wir weiter und versuchen auch abzuwägen, ob beim Genesungsverlauf eine Integration von anderen Behandlungsmethoden wie zum Beispiel Manuelle Therapie, Osteopathie,Kinesio-Taping, Galileo-Training oder Gerätegestützte Therapie sinnvoll ist. 

Krankengymnastik

Die Massage ist eine essentielle Konstante in der Welt der Physiotherapie, die das Ziel verfolgt, verspannte Muskulatur zu lockern und im sportlichen Bereich Muskulatur zu mehr Elastizität zu verhelfen.

Mit medizinischer Massagetherapie können wir erreichen, dass die Elastizität eines Muskels größer wird, damit sich seine Funktionsfähigkeit verbessert. Nur selten verschafft die Massage alleine die Lösung eines Schmerzproblems, da wir nicht an der Ursache des Schmerzes arbeiten. Wir empfehlen daher häufig, die Massagetherapie mit anderen therapeutischen Maßnahmen zu ergänzen (z.B. je nach Problem präventive Maßnahmen oder Manuelle Therapie).

Massage 

"Wir nehmen uns Zeit für Ihre Gesundheit"

"Mit großer fachlicher Kompetenz arbeiten wir daran,die Ursache Ihres Problems zu finden und nutzen all unsere therapeutischen Möglichkeiten um Ihnen zu helfen!"

Nacken-, Wirbelsäulen-, 

Kieferbeschwerden

Schulter-, Hüfte-, Knie- und Fußprobleme

Bauch und Organ- Beschwerden

 

Vojta Therapie

Bei der von Prof. Dr. Vaclav Vojta entwickelten Behandlungsmethode werden mittels gezielter Reize an definierten „Auslösezonen“ Rezeptoren der Haut, der Muskeln, der Sehnen sowie der Faszien und Gelenke stimuliert und somit ein Zugang zu genetisch angelegten Bewegungsmustern ermöglicht. Diese Reflexmuster (Reflexkriechen, Reflexumdrehen) beinhalten für die Ent-wicklung und Fortbewegung unabdingbare Komponenten, wie z.B. die dynamische Anpassung des Körpers an den Raum, die Aufrichtung gegen die Schwerkraft und die zielgerichtete Bewegung.

Mit der Reflexlokomotion nach Vojta können sowohl Störun-gen des zentralen und peripheren Nervensystems, als auch Störungen im Skelett- und Muskelsystem behandelt werden.

Zusätzliche Anwendungen

Für die meisten physiotherapeutischen Indikationsstellungen ist es sinnvoll, die therapeutische Arbeit mit Maßnahmen zu unterstützen, die Schmerzen lindern können, die die Durchblutung verbessern, Verspannungen lösen oder Schwellungen abbauen. Wir bei REHAPY halten für Sie ein breites Angebot an ergänzenden Maßnahmen bereit, mit denen Sie mit und ohne Verordnung Ihren Therapieerfolg verbessern können. Folgende Maßnahmen kann Ihnen der Arzt verordnen:

  • Naturmoor/ Fango 

  • Eis

  • Elektrotherapie

  • Extension/Traktionsbehandlung

  • heiße Rolle

  • Heißluft

  • Ultraschall (Wärmetherapie)​

Darüber hinaus haben wir uns viele Gedanken gemacht,

welche Zusatzangebote Ihnen helfen könnten und hoffen, dass Sie etwas Passendes für Ihre gesundheitliche Problematik finden können.

Informieren Sie sich bei Ihrem Therapeuten!

Bobath Therapie

 
 
 
 

neurologische Erkrankungen

Osteopathie

Osteopathie ist eine Untersuchungs- und Behandlungsmethode, in der Funktionsstörungen, die Ursache von Beschwerden sind, diagnostiziert und therapiert werden sollen.

Die drei Säulen der klassischen Osteopathie sind:

  • das craniosacrale System (Schädelknochen, Zentrales Nervensystem, Kreuzbein)

  • das viszerale System (innere Organe, Lunge, Herz etc.)

  • das parietale System (Knochen, Muskeln, Faszien etc.)

Treten in einem oder mehreren dieser drei Systeme Störungen durch z. B. Krankheit, Verletzung oder Überbelastung auf, geht die Osteopathie davon aus, dass sich daraus Probleme im ganzen Körper entwickeln können. 

Einer erfolgreichen Behandlung gehen folglich immer eine umfassende Anamnese und eine detaillierte osteopathische Untersuchung voraus.

Eine ausführliche Erklärung finden Sie auf der Homepage und dem Video von Frank Gerlach, unserem Osteopathen von REHAPY

www.osteopathie-gerlach.de

https://www.youtube.com/watch?v=ah0M1tw2Mcg

 

Die Bobath Therapie beruht auf einem ganzheitlichen Konzept, das durch neue Forschungsergebnisse sowie Erfahrungen aus der Therapie und dem interdisziplinären Austausch immer weiterentwickelt und differenziert wird.

Es ist ein weltweit verbreitetes Therapiekonzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen (angeborene oder erworbene zentrale Bewegungsstörungen, neurogene oder muskuläre Dysfunktionen).

Im Vordergrund stehen die Ressourcen des Patienten, die in der Therapie durch unterschiedliche Techniken und Methoden (z.B. Handhabung, Umfeldgestaltung, Hilfsmittelversorgung und alltagsorientierte Aufgaben) gefördert und optimiert werden.

Mit unterstützenden Handgriffen und unter unserer Anleitung lernt der Patient, Bewegungen und Bewegungsmuster auszugleichen, die beeinträchtigt sind. Die Erweiterung der Handlungskompetenz und die größtmögliche Selbständigkeit im Alltag stehen im Vordergrund.

Adresse:
REHAPY - Praxis für Krankengymnastik
Carsten Schiprowski
Rotbuchenstraße 1
81547 München

 

Tel. +49 (0) 89 690 42 05
Fax +49 (0) 89 690 42 07

praxis@rehapy.de

 

Vereinbaren Sie einen Termin unter

Tel. +49 (0) 89 690 42 05

 

 

Impressum