Das Herz muss Hände haben

und die Hände ein Herz

(Indische Volksweisheit)

Vojta Therapie

Bei der von Prof. Vaclav Vojta begründeten Therapie werden durch gezielte Reize an definierten „Auslösezonen“ Rezeptoren der Haut, der Muskeln, der Sehnen sowie der Faszien und Gelenke stimuliert und somit ein Zugang zu genetisch angelegten Bewegungsmustern ermöglicht. Diese Reflexmuster (Reflexkriechen, Reflexumdrehen) beinhalten für die Entwicklung und Fortbewegung unabdingbare Komponenten, wie z.B. die dynamische Anpassung des Körpers an den Raum, die Aufrichtung gegen die Schwerkraft und die zielgerichtete Bewegung.

 

Mit der Reflexlokomotion nach Vojta können sowohl Störungen des zentralen und peripheren Nervensystems, als auch Störungen im Skelett- und Muskelsystem behandelt werden. 

 

Die Übungsprogramme müssen möglichst regelmäßig durchgeführt werden. Daher liegen uns die Motivation und Schulung der Eltern besonders am Herzen. Denn auch diese Faktoren sind wesentlich für den Erfolg der Therapie verantwortlich.

Craniosacrale und viscerale Osteopathie

Die Craniosacrale Therapie und die Viszerale Osteopathie sind Teilbereiche  der Osteopathie. Im Rahmen der Craniosacralen Behandlung bearbeitet der Therapeut manuell mit gezielten Handgriffen Schädel, Nacken, Zungenbein, Kreuzbein, Wirbelsäule, Thorax, Zwerchfell, Becken und Füße. Das Ergebnis ist eine deutliche Verbesserung von Verspannungen und Dysbalancen, was eine Optimierung der Mobilität und des Wohlbefindens mit sich bringt. In der viszeralen Ostheopathie wird mehr auf die inneren Organe eingegangen.

Vor allem Schreibabys und Kinder mit Asymmetrien und Schädelverformungen (Plagiocephalus, Brachiocephalus) profitieren sehr von diesem ganzheitlichen Ansatz.

Bobath Therapie

Die Bobath Therapie beruht auf einem ganzheitlichen Konzept, das durch neue Forschungsergebnisse, Erfahrungen aus der Therapie und dem interdisziplinären Austausch immer weiterentwickelt und differenziert wird.

Es ist ein weltweit verbreitetes Therapiekonzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen (angeborene oder erworbene zentrale Bewegungsstörungen, neurogene oder muskuläre Dysfunktionen).

Im Vordergrund stehen die Ressourcen des Patienten, die in der Therapie durch unterschiedliche Techniken und Methoden (z.B. Handhabung, Umfeldgestaltung, Hilfsmittelversorgung und alltagsorientierte Aufgaben) gefördert und optimiert werden.

Mit unterstützenden Handgriffen und unter unserer Anleitung lernt der Patient, Bewegungen und Bewegungsmuster auszugleichen, die beeinträchtigt sind. Die Erweiterung der Handlungskompetenz und die größtmögliche Selbständigkeit im Alltag stehen im Vordergrund.

Link to: www.bobath-kurse.de

 

Krankengymnastik für Kinder

Orthopädische Erkrankungen und Haltungsschwächen werden mit Krankengymnastik behandelt. Hier passen wir unser Übungsangebot dem Alter des Kindes an, damit der Spaß nicht verloren geht und das Kind in seiner Spielentwicklung abgeholt werden kann. Jugendliche hingegen können schon mehr Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen, so dass wir versuchen, eine freudvolle aber effiziente Physiotherapie zu gestalten. So gelingt es, zu motivieren und dabei das Therapieziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Um die Effizienz der Therapie zu optimieren, nutzen wir bei REHAPY gerne unsere Galileo Vibrationsplatte, da hier in wenigen Minuten ein hoher Trainingseffekt erfolgt.

Auch mit Hilfe von Kinesio-Tapes können wir den therapeutischen Effekt über die Dauer unserer Therapie-Einheit hinaus verlängern.

Besonders am Herzen liegen uns unsere kleinen Patienten. Mit mehrjährigen Zusatzausbildungen haben wir uns auf die besondere Art der Säuglings- und Kinderbehandlung spezialisiert und passen unsere Methoden stets den neuesten Erkenntnissen an, um Ihr Kind bestmöglich zu begleiten.

In kindgerechter Umgebung und mit sanften Händen finden wir die Ursachen der Dysfunktion, die den Körper aus dem Gleichgewicht gebracht haben, und helfen dem Kind, diese Störungen zu regulieren.

Folgende Behandlungskonzepte wenden wir nach ärztlicher Verordnung an:

 
 
 
 

Adresse:
REHAPY - Praxis für Krankengymnastik
Carsten Schiprowski
Rotbuchenstraße 1
81547 München

 

Tel. +49 (0) 89 690 42 05
Fax +49 (0) 89 690 42 07

praxis@rehapy.de

 

Vereinbaren Sie einen Termin unter

Tel. +49 (0) 89 690 42 05

 

 

Impressum